Bildung


Bildung beeinflusst den Wohlstand der Menschen in Wuppertal. Durch eine bessere Bildung können sie oft leichter eine Arbeit finden, verdienen oft mehr und können sich oft mehr in Prozesse in der Stadt einbringen. Mit Bildung meinen wir hier nicht nur Schul- und Hochschulabschlüsse oder Ausbildungen, sondern auch Weiterbildungsangebote, Workshops und andere informelle Formen von Bildung. Alles, wo wir Menschen etwas Neues erlernen und uns weiterentwickeln ist eine Art von Bildung. Dabei kann sowohl der Staat zu einem besseren Angebot beitragen (wie Schulen oder Hochschulen) aber auch die Bürgerschaft bietet zahlreiche Workshops, Kurse und Veranstaltungen an, bei denen neues gelernt werden kann.
Bei den Wuppertaler Wohlstandsindikatoren messen wir Bildung mit der Zahl der SchulabgängerInnen ohne Hauptschulabschluss. Andere wichtige Kennzahlen wären die Anzahl der Schulabschlüsse, die durchschnittlichen Jahre, die die Wuppertaler in Ausbildung verbracht haben oder das Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten.


zurück zur Übersicht



Die Anzahl an Schulabgänger*innen ohne Hauptschulabschluss in Wuppertal in den Jahren 2005 bis einschließlich 2016

200520062007200820092010201120122013201420152016
347403393385320293225242242267233169